Kategorie: Wirtschaft&Finanzen

Deutsche Skepsis

Fast nirgends auf der Welt ist Misstrauen gegenüber Bitcoin so groß, und doch ist jeder Zehnte investiert. 22 % der Deutschen optimistisch gegenüber Bitcoin eingestellt Fast nirgends auf der Welt ist Misstrauen so groß Bitcoin in 79 % aller Krypto-Portfolios in Deutschland 51 Bitcoin-Automaten in der Bundesrepublik (USA: 33.915) Nur 22 Prozent der Deutschen sind […]

weiter lesen
Luftaufnahme Unternehmensstandort Halle Westf.

Die Eggersmann Gruppe erweitert ihr Leistungsportfolio im Geschäftsfeld „bauen“

Die Marienfelder Eggersmann Gruppe hat gleich zwei strategische Zugewinne für ihr Geschäftsfeld „bauen“ zu verzeichnen. Die Zusammenarbeit mit der in Hamburg ansässigen Baufirma Walther Reichert (GmbH & Co.) KG sowie mit dem Paderborner Bauunternehmen BIG Baugesellschaft für Ingenieurbau mbH trat zu Beginn dieses Jahres in Kraft. Marienfeld. Die drei Geschäftsfelder „bauen“, „recyceln“ und „kompostieren“ bilden […]

weiter lesen
Profilbild

PayByPhone wird zur globalen Marke und startet mit neuer App durch

Erlangen. Die deutsche PayByPhone App ist heute in über 370 deutschen Städten verfügbar. Jetzt hat die Muttergesellschaft Volkswagen Financial Services (VWFS) spannende Tatsachen im Bereich digitaler Mobilitätsdienstleistungen geschaffen. Im Zuge der Optimierung des bestehenden globalen Smart-Mobilitätsangebots ensteht unter dem Dach der PayByPhone Inc. aus Kanada eine echte globale Marke. Mit anderen Worten: PayByPhone schaltet in […]

weiter lesen

K+S: Erfolgreicher Start in das neue Geschäftsjahr

Zahlen zum ersten Quartal 2022: Umsatz steigt auf 1,2 Mrd. € (Q1/2021: 733 Mio. €) EBITDA mit 524 Mio. € deutlich über Vorjahr (Q1/2021: 126 Mio. €) Bereinigter Freier Cashflow vor Sondereffekten erreicht +291 Mio. € (Q1/2021: -15 Mio. €) Ausblick 2022 (bei uneingeschränkter Energieversorgung): EBITDA zwischen 2,3 bis 2,6 Mrd. € erwartet (bisher: 1,6 […]

weiter lesen

IHK-Ratgeber „Herausforderung Selbständigkeit“ aktualisiert

Gezielte Informationen und Hilfestellung für Existenzgründungen und Start-ups. Stuttgart. Existenzgründungen sind ein wesentlicher Faktor für die Entwicklung einer Volkswirtschaft und dürfen daher auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten nicht außer Acht gelassen werden. Für den erfolgreichen Aufbau eines eigenen Unternehmens benötigen Gründerinnen und Gründer jedoch fachkundige Unterstützung. Die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern bieten hierfür breit gefächerte […]

weiter lesen

K+S beteiligt sich an Projekt zur Wasserrückgewinnung

Das Kasseler Düngemittel- und Bergbauunternehmen K+S versteht sich als Vorreiter eines umweltschonenden Bergbaus. Es beteiligt sich nun auch an einem Gemeinschaftsprojekt, bei dem ein neues Verfahren erprobt werden soll, um salzhaltige Wässer aufzubereiten und gelöste Mineralien zurückzugewinnen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Gemeinschaftsprojekt „HaSiMem – Wasserrückgewinnung aus Haldensickerwässern auf der Basis von […]

weiter lesen
Luftaufnahme des Firmengeländes.

Rietberg: Möbelhersteller Sudbrock besteht 100 Jahre

Zehn Dekaden Sudbrock Möbelhandwerk. Feinstes Gespür für Holz braucht schon 100 Jahresringe. Rietberg-Bokel. Von der Ein-Mann-Tischlerwerkstatt zum renommierten Möbelhersteller mit heute rund 110 Beschäftigten: Das Familienunternehmen Sudbrock mit Sitz im ostwestfälischen Rietberg-Bokel feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Sudbrock, einst auf Garderoben spezialisiert, fertigt heute Premiummöbel für alle Wohnbereiche. Das Unternehmen wird in dritter […]

weiter lesen

Bremsen beim Wasserstoff-Markthochlauf dringend lösen

BWIHK setzt sich für eine bessere Regulatorik in Brüssel ein. Brüssel/Stuttgart. Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) plädiert zusammen mit Vertretern der Landesregierung in Brüssel gegenüber der EU-Kommission und des Europäischen Parlaments für bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Dr. Jan Stefan Roell, BWIHK-Vizepräsident und Sprecher der BWIHK Task Force Wasserstoff, betont: „Baden-württembergische Unternehmen brauchen einen belastbaren, verlässlichen […]

weiter lesen

Der Krieg in der Ukraine verzögert, dass sich die Zentralbanken stärker gegen die Inflation stemmen

Tabulas Chief Investment Officer (CIO), Jason Smith, warnt davor, dass die wichtigsten Zentralbanken mit dem Anziehen der geldpolitischen Zügel im Zuge steigender Inflationsraten zu lange gewartet haben. Zwar hat zum einen die US-Fed letzte Woche den Startschuss für einen avisierten Zinserhöhungszyklus gegeben und zum anderen die Bank of England (BoE) bereits den dritten Monat in […]

weiter lesen